Menschen mit Behinderung
Verknüpfung zur Startseite

Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum

für Erwachsene mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung

Sie möchten in eine eigene Wohnung ziehen oder sind gerade umgezogen. Da kommt viel Neues auf Sie zu. Unsere sozialpädagogische Unterstützung kann Ihnen in dieser Situation helfen.

Mit unserer Hilfe lernen Sie alles, was im Alltag wichtig ist. Dabei geht es zum Beispiel um folgende Fragen:

  • Wo finden Sie eine Wohnung?
  • Was brauchen Sie an Möbeln und Hausrat?
  • Welche Anträge müssen Sie stellen?
  • Welche Pflichten haben Sie als Mieter?
  • Wie wollen Sie mit Ihrem Geld umgehen?
  • Wo können Sie einkaufen?
  • Wie klappt es mit putzen und Wäsche waschen?
  • Was machen Sie in Ihrer Freizeit?
  • Wollen Sie Freunde einladen?
  • Wollen Sie neue Leute kennenlernen?
  • Welche Verkehrsmittel können Sie benutzen?
  • Wie kommen Sie pünktlich zur Arbeit?
  • Wann müssen Sie zum Arzt?
  • Was sollten Sie im Notfall tun?

Kosten

Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe für Behinderte. Hierfür kann – abhängig vom Einkommen – eine Leistung des Grundsicherungs- und Sozialamts in Anspruch genommen werden.

Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum ist auf maximal zwei Jahre begrenzt. Danach können Sie Wohnassistenz beantragen.

Beratung

mittendrin! berät und unterstützt Sie bei der Antragstellung. Kontakt