junge Familie
Verknüpfung zur Startseite

Kinderschutz

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Alle Eltern wollen gute und liebevolle Eltern sein. Verschiedene Faktoren können dazu beitragen, dass dieses nicht ausreichend gut gelingt:

  • Finanzielle und materielle Probleme: Wohnungsnot, Arbeitslosigkeit, Schulden
  • Soziales Umfeld: Isolation, Schwierigkeiten im Wohnumfeld, fehlende Hilfen
  • Familiäre Probleme: Trennung/Scheidung, Überforderung als alleinerziehendes Elternteil
  • Persönliche Probleme: Psychische Überforderung, Behinderung, Sucht
  • Situation des Kindes: Krankheit, Behinderung, Verhaltensauffälligkeiten, Schulprobleme

Entscheidend ist, dass Sie Hilfe annehmen wollen. So tragen Sie dazu bei, dass Ihr Kind sicher und geborgen aufwächst. Unser mobiles Kinder-Schutz-Team (Konzept) kann Ihnen dabei helfen.
.

Im  Notfall oder einer akuten Krise sollten Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine der folgenden Telefonnummern anrufen:

Polizei: Tel. 110

Jugendamt: Tel. 426 427 428
Kinder- und Jugendnotdienst: Tel. 428 490

 

Kosten

Kinderschutz ist eine Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe und wird als Hilfe zur Erziehung gewährt. Die Kosten werden vom Jugendamt übernommen.

Beratung

mittendrin! hat zertifizierte Kinderschutzfachkräfte, die Sie bei allen weiteren Fragen beraten und bei der Antragstellung auf Hilfen zur Erziehung unterstützen. Kontakt